Gesundes Frühstück

 

An der Goethe-Grundschule gibt es seit mehreren Jahren das Bestreben, für ein "gesundes Schulfrühstück“ zu werben.

Schulische Gesundheitsförderung bzw. Ernährungserziehung – als Teil der grundlegenden Bildungsarbeit - muss konkret sein: Ihre Maßnahmen müssen sich direkt auf gesundheitlich relevante Fragestellungen aus dem Leben der Kinder beziehen.

 

Die Bedeutung der Ernährung für Schulkinder ist ein wichtiger Aspekt, mit dem wir sensibel umgehen. Dabei ist es auch wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen in Ruhe frühstücken können. Die Kinder der 1. und 2. Klassen freuen sich auf das gemeinsame Frühstück, bei dem sie die Möglichkeit haben, sich in entspannter Atmosphäre mit ihren Klassenkameraden und der Lehrkraft auszutauschen.

 

Zum gesunden Frühstück gehört aber auch eine entsprechende „Bewegungspause“. Die Kinder haben an der Goethe-Grundschule die Möglichkeit, sich dafür ein Pausenspielzeug auszuleihen, mit dem die Freude an der Bewegung noch gesteigert wird.