Computerunterricht

Neben dem festen Fächerkanon wollen wir den Computerunterricht als festen Bestandteil unseres Unterrichtsangebotes sicherstellen und vorantreiben.

Unsere Goethe-Grundschule verfügt über einen vollständig ausgestatteten Computerraum, in dem unsere Schüler und Schülerinnen PCs an 16 Arbeitsplätzen nutzen können.

 

Die überwiegende Zahl unserer Schüler und Schülerinnen haben schon im häuslichen Raum Zugang zu einem Computer.

Eine Umfrage ergab, dass die Kinder dieses Medium zu Hause für folgende Aktivitäten nutzen:

 

- Schreiben von Texten - Informationssammlung
- Lernprogramme   - Spielen und Malen

 

An diese Erfahrungen wollen wir anknüpfen.

Unser Ziel ist es, die Schüler und Schülerinnen auf kindgerechte Weise mit dem sachgerechten Umgang  dieses Mediums vertraut zu machen und ihnen dessen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten nahe zu bringen.

 

Außer den Geräten im Computerraum verfügen alle Klassenräume unserer Grundschule über zwei ebenfalls internetfähige Computer, die ganz individuell zum differenzierenden fordernden und fördernden Lernen genutzt werden. Ein Klassenraum ist bisher sogar mit einem Smart-Board ausgerüstet.

 

Den Kindern stehen schulbuchbegleitende Software, die „Lernwerkstatt 8“ von der Medienwerkstatt Mühlacker mit vielen sowohl fachbezogenen als auch fächerübergreifenden Angeboten zur Verfügung. Ein Angebot von für Schulkinder geeigneten Suchmaschinen hilft den Schülern beim Umgang mit dem Internet. Ein auf die Geräte installiertes Schutzprogramm verhindert den Zugang zu von der Schule nicht erlaubten Internetseiten.

 

Seit dem Jahre 2007 verfügen 4 Räume unserer Grundschule auch über fest installierte Beamer, mit deren Hilfe Präsentationen möglich sind.